Wie man einen Bauhefter wählt, ohne einen Fehler zu machen

Wenn Sie ein Bündel Papier schnell befestigen müssen, sind wir es gewohnt, es jedem Hefter zu vermitteln. Und in den Reparatur- und Bauarbeiten ist es bequem, seinen Kollegen effektiver zu benutzen - ein Konstruktionshefter, andernfalls ein Nehmer. Er und Teppich auf dem Boden schnell befestigen, und die Verkabelung Installation wird sehr erleichtern, und Möbel werden helfen, zu ziehen. Jedes dieser Werke hat seine eigenen Besonderheiten und erfordert die Verwendung eines bestimmten Instrumententyps. Als nächstes werden wir Ihnen sagen, wie Sie einen Konstruktions-Hefter wählen, der am besten für bestimmte Aufgaben geeignet ist.

Wie wählt man einen Konstruktions-Hefter in Abhängigkeit von der ausgeführten Arbeit?

Was nützt ein Konstruktions-Hefter und wie funktioniert es?

Das Hauptdetail des Hefters für Bauarbeiten ist der stoßartige Mechanismus. Es kümmert sich um die ganze Last, und dafür hat es eine stark komprimierte Feder (flache Feder oder verdreht). Wenn der Hefter mechanisch ist, dann ist es notwendig, den Federmechanismus durch die Kraft Ihrer eigenen Muskeln anzuheben. In elektrischen Modellen wird diese Arbeit vom Motor für Sie erledigt, und in pneumatisch - durch ein etwas anderes Design (wir werden es später in einem getrennten Absatz auseinanderbauen).

Um den Nehmer in "Gefechtsbereitschaft" zu bringen, drücke den Abzug oder bewege den Spezialhebel in die ferne Position. Diese Aktion ermöglicht es dem Schläger, sich selbst zu befreien, und dann die Klammer aus der Packung herauszuziehen und sie an der richtigen Stelle zu hämmern. Wenn die Heftklammern enden, müssen sie wieder aufgefüllt werden, indem sie nach dem gleichen Prinzip wie ein herkömmlicher Bürohefter in ein spezielles Geschäft eingefüllt werden. Aber die Modelle zum Bauen von Heftern sind vielfältiger als ihre geistlichen Verwandten. Insbesondere gibt es solche, bei denen die Klammern nicht nur gehämmert, sondern aufgrund der Anwesenheit des Gegenstücks - dem "Amboss" - gebogen werden.

Bau eines Bau-Hefters
Konstruktion eines mechanischen Hefters.

Dank dieser Konstruktion und des einzigartigen Funktionsprinzips hat sich der Konstruktions-Hefter in vielerlei Hinsicht durchgesetzt. Es ist Zeit, die positiven Eigenschaften des Bauherren hervorzuheben:

  • Wenn Sie keinen Packer haben, verwenden Sie den Hammer auf die alte Weise, dann wird die Zeit für die Arbeit ein Mehrfaches sein.
  • Dank dem Bauhefter bei der Arbeit bleibt eine Hand frei. Das ist sehr praktisch - zum Beispiel, wenn man in der Höhe arbeitet und auf der Leiter steht, kann man sich daran halten.
  • Es besteht keine Notwendigkeit, den Abnehmer stark zu drücken. Wenn Sie auf derselben Trittleiter stehen, können Sie das Gleichgewicht leichter halten als mit einem einfachen Handwerkzeug.
  • Selbst wenn Sie mehrere Stunden arbeiten, werden Sie nicht sehr müde sein und die Details und Materialien kombinieren - schließlich werden körperliche Anstrengungen minimal sein.
  • Selbst wenn das geschlagene Teil federt, kann der Hefter, anders als der Hammer, leicht damit zurechtkommen.
  • An ungemütlichen Stellen, wo die Hand kaum durchkommen kann, ist es durchaus möglich, als Teker zu arbeiten.
  • Präzise und präzise Schlagübertragung schützt die Oberfläche vor Beschädigungen. Zum Beispiel ist dies sehr wichtig bei der Arbeit mit Glas. Das Werkzeug vibriert nicht, so dass keine Kratzer oder Absplitterungen auftreten.
  • Da die Verbrauchsmaterialien sehr unterschiedlich sein können (Klammern, Nägel, Schrauben), ist die Funktionalität des Hefters erhöht. Das Plus ist, dass Korrosion diese Verbrauchsmaterialien nicht braucht.
  • Da sich im Gerät nur wenige bewegliche Teile befinden, ist wirklich nichts zu brechen. Daher dient der Nehmer lange, und die Arbeit mit ihm, wie die Wartung, ist sehr einfach.
  • Alle Details mit scharfen Kanten sind sicher unter dem Körper verborgen, so dass Sie nicht Ihre Finger schneiden oder sie schlagen können. Und elektrische Hefter haben auch Sicherungen.

Bestimmen Sie den Typ des Hefters

Es gibt drei Haupttypen dieser Tools:

  • Hefter des mechanischen Typs;
  • Der Hefter ist elektrisch;
  • Hefter pneumatisch.

Mechanischer Hefter - preiswerte Klassiker

Vielleicht war es diese Art von Tekern, die Heimarbeitern mehr gefiel. Es gibt nur drei Teile: den Hebel, die Feder und das Gehäuse, in das sie eingeschlossen sind. Indem wir die Kraft seines Muskelhebels drücken, spannen wir den Federmechanismus. Dann, in dieser Frühling, verstopft, verstopft die Klammern oder Nägel.

Suchen Sie nach einem ähnlichen Werkzeug, wählen Sie Modelle mit einem zerlegbaren Körper, befestigt mit Schrauben, anstatt Nieten. So können Sie bei Bedarf den Hefter reinigen oder kleinere Probleme beseitigen. Schauen Sie sich das Gehäusematerial an - es sollte stark genug sein. Wenn es aus Stahl ist, ist es gut, es kann noch eine zusätzliche Beschichtung geben (vernickelt, verchromt, Pulverbeschichtung). Noch besser, wenn der Körper aus leichter moderner Legierung besteht.

Nun sollten einige Worte zum Wirkungsmechanismus gesagt werden. Wenn es an einer gewöhnlichen verdrehten Feder arbeitet (es wird auch Torsionsfeder genannt), dann müssen Sie mehr Kräfte anwenden, so dass die Rückkehr ziemlich groß ist. Aber in einem teureren Profi setzen Werkzeughersteller eine Blattfeder ein. Es ist einfacher, mit ihr zu arbeiten, aber es gibt kaum Auswirkungen.

Fazit zu mechanischen Modellen lässt sich folgendermaßen machen: Diese preiswerten Heftgeräte, die sich jeder leisten kann, eignen sich gut für kleine Hausarbeiten. Aber es ist besser für Profis (Möbelhersteller, zum Beispiel), eine andere Art von Gerät zu kaufen. Schließlich wird es mit einem mechanischen Stapler nicht schnell gehen, aber die Hand wird nach langer Anstrengung ziemlich müde sein. Also, Profis, die darüber nachdenken, wie man einen Möbel-Hefter wählt, müssen Sie auf elektrische oder pneumatische Geräte schauen.

Mechanischer Hefter

Elektrischer Stapler - schnell, zuverlässig, aber teurer

Solche Modelle haben einen wesentlichen Vorteil - es ist sehr einfach mit ihnen zu arbeiten. Ein sanftes Drücken des Knopfes aktiviert den Schlagmechanismus und es ist keine Muskelanstrengung erforderlich. Vielleicht kann sogar ein Kind oder eine zerbrechliche Frau mit einem solchen Gerät zurechtkommen, auch wenn es mehr Kraft hat. Und es wird viel schneller gehen als mit einem mechanischen Werkzeug. Und die Materialien werden in der Lage sein, fester zu durchbrechen und sie zuverlässiger und fester als im vorherigen Fall zu verbinden.

Das einzige Unglück ist, dass elektrische Stromleitungen ein Netzkabel haben, das manchmal die Verwendung eines Hefters begrenzt. Zum Beispiel gibt es auf dem Dach eine Heizung, und die Länge des Drahtes ist nicht genug.

Netzwerk-Hefter

Von dieser Position aus gibt es jedoch einen Ausweg - ein Werkzeug, das mit Batterien läuft. Aber das wird den Nehmer schwerer machen, und Hände, wenn man damit arbeitet, werden müde. Übrigens ist jedes elektrische Modell (sowohl Akkumulator als auch Netzwerk) schwerer als ein mechanisches Analog.

Akku-Hefter

Aber der größte Nachteil der elektrischen Hefter ist ihr hoher Preis. Deshalb, wenn das Gerät Ihnen nur von Zeit zu Zeit notwendig sein wird, denken Sie, ob es notwendig ist, dafür so viel Geld auszugeben. Um etwas einmal im Jahr anzubringen, genügt ein billiges mechanisches Modell. Und umgekehrt - wenn Sie mit diesem Werkzeug Geld verdienen, dann sehen Sie deutlich die mit einem Elektromotor ausgestatteten Geräte.

Hefter auf Pneumatik - mehr für den stationären Einsatz

Ein ähnliches Werkzeug arbeitet mit der Stärke der Luft unter Druck. Er erfüllt seine Aufgabe blitzschnell: einmal - und die Klammer, selbst die längste, ist bereits verstopft. Aber es wiegt weniger als ein elektrisches Analog. Es scheint - was mehr zu wünschen. Allerdings gibt es einen Haken: Sie müssen einen Kompressor zusammen mit einem Hefter kaufen, schwer und überdimensioniert. Und das extra Geld wird dafür bezahlt, und es ist schwer es zu übertragen. Diese Option ist also besser für stationäre Arbeiten zu kaufen.

Die Wahl eines derartigen Konstruktionstaplers ist unter Produktionsbedingungen voll gerechtfertigt. Zum Beispiel können in einer Möbelfabrik, wo Arbeiter feste Sitze haben, weder der Kompressor noch der Hefter selbst weit weg getragen werden. Alle Operationen werden am selben Ort ausgeführt, und die Pneumatik ermöglicht es Ihnen, alles schnell zu erledigen, und die Klammern verstopfen fest.

Pneumatischer Hefter

Welcher Bauhefter sollte gewählt werden, abhängig von der Art der ausgeführten Aufgaben

Klassischer Hefter

Großartig für Reparaturen zu Hause. Es hat einen mechanischen Schlagmechanismus, ausgelöst durch Drücken des Hebels. Es ist schwierig, lange mit ihm zu arbeiten - die Hand ist müde. Befestigung - Nägel oder Heftklammern des flachen Typs.

Klassischer Hefter

Kabel-Hefter

Es ist notwendig, elektrische Kabel mit einem Durchmesser von 4,5 bis 7,5 mm an Wänden, Möbeln oder Sockelleisten zu befestigen. Die Spannung darf nicht mehr als 50 Volt betragen. Das Anbringen von Kommunikationsausrüstung oder das Verlegen lokaler Computernetzwerke verwendet normalerweise ein solches Gerät.

Hefter zum Fixieren von Netzwerkkabeln

Klammerhammer

Ansonsten ist ein Hammer-Hefter nützlich, wenn schnelles Arbeiten die erste Priorität ist. Zum Beispiel, wenn ein Dachmaterial auf dem Dach verlegt wird oder der Boden isoliert wird. Hier sind die Klammern bei jedem Schlag des Hammers auf das durchdrungene Material verstopft. Ihre Befestigung beruht auf Trägheit. Es stimmt, die Genauigkeit eines solchen Nehmers ist viel niedriger als die der beiden vorherigen Typen. Aber für die Isolierung oder das Überdachung ist es nicht so wichtig, aber Geschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor.

Klammerhammer

Verpackungshefter

Benötigt für die Arbeit mit Kartons aus Wellpappe. Heftklammern befestigen die Pappe zuverlässiger als Scotch und dienen als Ersatz. Dieses Werkzeug kann aus zwei Arten bestehen: mechanisch oder pneumatisch.

Verpackungshefter

Hefter Fenster

Es funktioniert nicht mit den üblichen Heftklammern, sondern mit Metallstiften. Das sind so dünne Nägel, deren Länge vom Typ des Packers abhängt. So kann das mechanische Gerät Haarnadeln nicht länger als 1,5 Zentimeter, elektrisch - bis zu 2,5 Zentimeter, pneumatisch - bis zu 5 Zentimeter.

Hefter für Heftwinkel

Dieser Hefter hat die Form des Buchstabens "V", er wird angewendet, wenn es notwendig ist, zwei Teile in einem bestimmten Winkel zu befestigen. Zum Beispiel kann es ein Rahmen für ein Foto oder ein Baguette für ein Bild sein.

Mehr über die Kraft des Aufpralls

Oft ist es diese Eigenschaft, die bestimmt, wann es notwendig ist zu bestimmen, welcher Konstruktionshefter besser ist. Im Allgemeinen wird die kleinste Stoßkraft der mechanischen Modelle dann elektrisch, und die mächtigsten sind jene, die an der Pneumatik arbeiten. Darüber hinaus gibt es in jeder Kategorie Geräte, die mehr und weniger effizient arbeiten. Wir werden versuchen, das herauszufinden.

Der einfachste Weg, die Aufprallkraft zu berechnen, ist die größte Klammerlänge, die der Hefter erreichen kann. Normalerweise ist dieses Merkmal in seinem technischen Pass angegeben. Sie schreiben zum Beispiel so: Die Klammerlänge beträgt 4 bis 14 Millimeter. Wir sollten an dem maximalen Wert interessiert sein - er bestimmt die Stärke des Aufpralls des Staplers. Angenommen, wir haben zwei Modelle vor uns, von denen das erste eine Stapellänge von 4 bis 10 Millimetern hat, während das zweite eine Länge von 4 bis 14 Millimetern hat. Natürlich ist es besser, das zweite Modell zu nehmen.

Es ist zu beachten, dass die maximale Länge des Bügels in hohem Maße von dem zu bearbeitenden Material abhängt. So passen zum Beispiel in weichem Kiefernholz 14 Millimeter lange Klammern einfach und ohne Anstrengung perfekt zusammen. Aber bei der Eiche oder der Spanplatte muss man basteln - hier ist es gut, wenn man die Stöcke in der Tiefe von 12 Millimetern schlagen kann. Es sollte daher daran erinnert werden, dass mit zunehmender Härte des Materials die Aufprallkraft etwas schwächer wird und die Verstopfungstiefe der Verbrauchsmaterialien geringer ist.

Wenn Sie bei solchen Arbeiten nicht besonders versucht sind und einen Hefter für den gelegentlichen Heimgebrauch kaufen, können Sie ein Modell verwenden, das in der Lage ist, lange Heftklammern zu hämmern - 12 Millimeter oder etwas mehr. Du wirst genug sein.

Ein paar wichtige Kleinigkeiten

# 1. Wenn Sie ein Gerät auswählen, prüfen Sie, ob es sicher ist. Bekannte Marken behalten ihre Marke und denken immer sorgfältig über dieses Thema nach. Die Hauptschutzfunktion ist die Unmöglichkeit, im Leerlauf einzuschalten. Dies bedeutet, dass das Werkzeug Klammern nur dann ausgibt, wenn es sich gegen das Teil lehnt. Aber in der Luft können Befestigungselemente nicht herausfliegen. Ob es nicht genug ist - die Hand wird schwanken, oder der Scherz wird jemand in den Kopf übernehmen, auf den Partner den eingeschlossenen Schreiber geleitet. Prüfen Sie deshalb vor dem Kauf, ob ein solcher Schutz besteht.

Es sind auch andere Planschutzfunktionen in das Gerät integriert. Wenn zum Beispiel die Heftklammer nicht bis zum Ende verstopft ist, kann sich das Werkzeug automatisch ausschalten.

# 2. Eine praktische und angenehme Kleinigkeit ist ein Sichtfenster. Übrigens ist solch ein "Chip" sogar unter vielen billigen chinesischen Tecern. Wenn Sie darauf schauen, können Sie sofort sehen, ob es einen ausreichenden Vorrat an Grundnahrungsmitteln gibt. Obwohl ohne das Fenster Sie fühlen können, dass der Hefter irgendwie falsch arbeitet, wenn die Heftklammern enden.

Sichtfenster

# 3. Ein komfortabler Stift ist auch eine sehr wichtige Nuance. Markenmodelle unterscheiden sich übrigens so weit wie möglich an den komfortablen Griffen - sie sind sogar leicht in der Hand zu halten. Und es ist ein Vergnügen, mit einem solchen Hefter zu arbeiten. Es ist auch sehr praktisch, wenn die Kraft des Aufpralls eingestellt werden kann. Im Prinzip ist diese Option mit vielen Modellen, auch einfachen mechanischen, ausgestattet.

Hefter Griff

Video: Wie wähle ich einen Hefter?

1 Звезда2 Звезды3 Звезды4 Звезды5 Звезд
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

46 − 44 =

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map